ALBERT

All Library Books, journals and Electronic Records Telegrafenberg

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Publication Date: 2018-07-19
    Description: Das Gutachten behandelt steuerliche Aspekte der Aktivitäten von Private-Equity-Fonds und Hedge-Fonds. Welche wirtschaftliche Rolle spielen sie?Braucht die deutsche Volkswirtschaft diese Kapitalbeteiligungsgesellschaften etwa wegen Kapitalmangels? Und dann die zentrale Frage: Werden sie so dringend gebraucht, dass sie zu Lasten der anderen Steuerzahler mit massiven Steuervorteilen ausgestattet werden müssen, wie die Branche und ihr nahestehende wissenschaftliche Institute fordern? Und: Welche Zielguppen sollte - wenn überhaupt - steuerliche Vorteile erhalten, um so Unternehmensgründungen im Bereich innovativer Technologie zu fördern?Wie sieht die deutsche Besteuerung von Unternehmen und ihren Anteilseignern nach der Unternehmensteuerreform 2008 aus? Wie hängt die Besteuerung von Private-Equity-Fonds und die Förderung von Wagniskapital zusammen?Ergebnis: Kapitalgeber, die der nicht an Kapitalknappheit leidenden deutschen Volkswirtschaft zusätzliches Kapital anbieten, sollten bzgl. Regulierung und Besteuerung keinesfalls besser gestellt werden als Investoren, die im Inland z.B. Werkhalllen bauen oder Maschinen installieren.
    Keywords: ddc:330 ; Private Equity ; Investmentfonds ; Hedgefonds ; Kapitalertragsteuer ; Unternehmensbesteuerung ; Deutschland
    Repository Name: EconStor: OA server of the German National Library of Economics - Leibniz Information Centre for Economics
    Language: Greek, Modern (1453- )
    Type: doc-type:book
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    facet.materialart.
    Unknown
    Freiburg im Breisgau: Institut für Forstökonomie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Publication Date: 2013-05-22
    Description: Derzeitiger Stand der Waldwirtschaft in Griechenland: Die Waldökosysteme Griechenlands sind geprägt einerseits durch sich ständig wandelnde Umweltbedingungen und andererseits durch menschliche, nicht nachhaltige Einflüsse. So haben die jahrhundertelange Übernutzung von Brenn- und Bauholz sowie die Waldweide zu erheblicher Degradation hinsichtlich Artenzusammensetzung und Struktur, Funktionsgefüge, Leistungsfähigkeit und Dynamik geführt. Die Wälder weichen deshalb stark von natürlichen Aufbauformen ab. Seit einigen Jahren zeigt sich allerdings, dass sich die griechischen Wälder als Folge des nachlassenden Nutzungsdrucks langsam wieder erholen. Derzeit befinden sich die meisten von ihnen im Übergang von Pionier- zu spätsukzessionalen Stadien. Zahlreiche griechische Forstwissenschaftler und -praktiker bemühen sich seit über 60 Jahren, d. h. seit dem Ende des 2. Weltkrieges, darum, die Wälder zu erhalten und zu bewirtschaften. Damit soll die griechische Waldwirtschaft insgesamt verbessert werden. Das ist jedoch nur teilweise gelungen. Ein wichtiges Ereignis in der Geschichte der griechischen Waldwirtschaft und Forstwissenschaft war die Verabschiedung forstlicher Dienstanweisungen im Jahr 1953 und ihrer Ergänzungen 1965 durch das damalige Ministerium für Landwirtschaft. Ziel dieser Vorschriften war, bzw. ist bis heute, die Bewirtschaftung der griechischen Wälder anhand forstlicher Betriebspläne zu regeln. Diese sind jedoch schwerpunktmäßig auf die Nachhaltsregelung der Holzerträge ausgerichtet, d.h. auf die traditionelle nachhaltige und planmäßige Holzproduktion und Holznutzung ...
    Keywords: ddc:330
    Repository Name: EconStor: OA server of the German National Library of Economics - Leibniz Information Centre for Economics
    Language: Greek, Modern (1453- )
    Type: doc-type:workingPaper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Publication Date: 2013-05-22
    Description: Wesentliche Voraussetzung für eine nachhaltige multifunktionale Forsteinrichtung ist die Zustandserfassung und die Kartierung aller Funktionen des Waldes. Trotz der vielen wissenschaftlichen Untersuchungen für die Erfassung der Nicht-Holzfunktionen bislang bezieht sich die griechische Forsteinrichtung im Bereich der Zustandserfassung vor allem auf die Holzfunktion. Aufnahmen zur ökologischen Situation oder zu den Schutz- und Erholungsfunktionen finden derzeit nicht statt und stehen als Zustandserfassung nicht für Planungsentscheidungen zur Verfügung. Die einzelnen Funktionen (Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktionen) können nicht überall in gleicher Intensität und in gleicher Weise erfüllt werden. Deshalb müss einzeln und örtlich erfasst werden. Durch eine Waldfunktionenkartierung wird die räumliche Verteilung von Waldflächen, die für die Schutz- und Erholungsfunktionen von besonderem Belang sind, sichtbar gemacht. Die Informationen, die der Waldfunktionenkarte zu entnehmen sind, sind in die Planung zu integrieren. Bei der Waldfunktionenkartierung handelt es sich um eine reine Zustandserfassung, die für sich genommen keine Planungsergebnisse darstellt. In Griechenland existiert bis heute keine Waldfunktionenkartierung. Anliegen der Studie ist es, einen Vorschlag zu entwickeln, diesen in einer Fallstudie praktisch zu erproben und so einen Beitrag zur Weiterentwicklung der griechischen Forsteinrichtung zu leisten. Der methodische Vorschlag für eine Waldfunktionenkartierung in Griechenland basiert auf dem Kartierungsverfahren in Baden-Württemberg und den dortigen Arbeitsanweisungen Waldfunktionskartierung (ABA/WFK). Diese Klassifizierungs- und Kartierungsverfahren (ABA/WFK) wurden den Gegebenheiten der griechischen Staatswälder angepasst und im Staatswald Elatia im Rahmen einer Fallstudie eingehend erprobt.
    Keywords: ddc:330 ; Waldfunktionenkartierung ; Schutz- und Erholungsfunktionen ; Nachhaltige multifunktionale Waldbewirtschaftung ; Griechenland
    Repository Name: EconStor: OA server of the German National Library of Economics - Leibniz Information Centre for Economics
    Language: Greek, Modern (1453- )
    Type: doc-type:workingPaper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...