ALBERT

All Library Books, journals and Electronic Records Telegrafenberg

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
Filter
  • German  (1,368)
Collection
Language
  • 1
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Springer VS
    In:  Handbuch Energiewende und Partizipation
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Die Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS1 wurde im Jahr 2011 kurz nach den Ereignissen in Fukushima und den darauf folgenden Entscheidungen über die deutsche Energiewende gegründet und endete fristgerecht in 2016. Die Allianz war von der Ausgangsdiagnose getragen, dass die Energiewende – der rasche Ausstieg aus der Kernenergie und der langfristige Ausstieg aus den fossilen Energieträgern – weit mehr ist als ein technisches Projekt. Vielmehr bedeutet die Energiewende eine soziotechnische Transformation, in der dem gesellschaftlichen Anteil eine erhebliche, vielleicht entscheidende Bedeutung zukommt (dazu Abschnitt 2).
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Die Energiewende ist eines der ambitioniertesten politischen Transformationsvorhaben in der bundesdeutschen Geschichte (Ethikkommission Sichere Energieversorgung 2011). Die Systemtransformation ist eng verknüpft mit dem zeitlich darauf abgestimmten Um- und Ausbau der Stromnetzarchitektur. Der Trassenausbau gilt als Flaschenhals der Energiewende, er schafft die Voraussetzung zur Marktintegration der Erneuerbaren Energien (bdew, 2012; Schlacke und Kröger 2013).
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Springer
    In:  CSR und Nachhaltige Innovation: Management-Reihe Corporate Social Responsibility | Management-Reihe Corporate Social Responsibility
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Nachhaltige Innovationen ist ein sich neu entwickelndes Forschungsfeld in der Innovationsforschung, das dem zunehmenden Bedeutungszuwachs der Nachhaltigkeit Rechnung trägt. Ausgehend von der kurzen Skizzierung der Entwicklung der Nachhaltigkeitsthematik in der Einleitung werden die verschiedenen Typen von Innovationen und ihre Entwicklung hin zu systemischen Innovationen im zweiten Abschnitt dargestellt. Im dritten Abschnitt werden die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit eingeführt, bevor im vierten Abschnitt der aktuelle Stand der Forschung im Bereich nachhaltiger Innovationen vorgestellt wird. Der Beitrag kommt zum Schluss, dass grundsätzlich eine Konvergenz von Innovation und Nachhaltigkeit beobachtet werden kann, wobei Innovationen zukünftig alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit berücksichtigen und nicht nur dem Kriterium des nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolgs genügen müssen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS)
    In:  IASS Policy Brief
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Die Zerstörung der Meeresumwelt schreitet schnell voran, einzelstaatliche Regulierung erzielt nur begrenzt Wirkung. Welche Chancen bietet da die Agenda 2030 der Vereinten Nationen? Was muss getan werden, um die Zusammenarbeit auf internationaler, nationaler und regionaler Ebene zu verbessern?
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Klimawandel, Hungersnöte, Weltwirtschaftskrisen: Viele Risiken sind heute systemisch, vernetzt und nicht über geläufige Ursache-Wirkungs-Modelle erklärbar. Natürliche, technische und sozioökonomische Prozesse interagieren mit gesellschaftlichen. Die Risikoforschung braucht einen systemischen Blick.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Haben wir die Zeiten des Imperialismus nicht längst hinter uns gelassen? Wenn man erwägt, in welchem Maße sich der Globale Norden nach wie vor an den ökologischen und sozialen Ressourcen des Globalen Südens bedient, rücken die Begriffe »Globaler Kapitalismus« und »Imperialismus« wieder näher zusammen. Unsere Muster von Produktion und Konsum erfordern einen überproportionalen Zugriff auf Ressourcen, Arbeitskraft und biologische Senken der restlichen Welt. Mit anderen Worten: Die Ausbeutung von Mensch und Natur hält nach wie vor an – und nimmt weiter an Fahrt auf.Ulrich Brand und Markus Wissen legen in ihrem Buch eine umfassende Krisenbeschreibung vor, die zeigt, wie inadäquat die aktuellen, oft marktförmigen und technischen Strategien der Problemlösung im Kapitalismus sind. Das Buch erinnert eindringlich daran, wie notwendig eine umfassende »sozial-ökologische Transformation« hin zu einer solidarischen Lebensweise ist und wie man sie auf den Weg bringen kann.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Book
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Nomos
    In:  Globale politische Ziele: Bestandsaufnahme und Ausblick des Post-2015 Prozesses
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Herder
    In:  Staatslexikon
    Publication Date: 2018-01-25
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Publication Date: 2018-02-07
    Description: An der Schnittstelle zwischen Energiewende und deutscher Außenpolitik entsteht ein neues Politikfeld: die Energiewende-Außenpolitik. Viele sowohl staatliche als auch nichtstaatliche Akteure arbeiten daran mit. Diese Akteursvielfalt kann entscheidend zum Erfolg der Energiewende-Außenpolitik beitragen. Sie birgt aber auch das Risiko ineffizienter Überlappungen, unklarer Zuständigkeiten und des Orientierungsverlusts.Das neue Papier „Eine globale Energiewende?“ ruft deshalb zur bewussten und vorausschauenden Zusammenarbeit in der Energiewende-Außenpolitik auf. Es erklärt den Mehrwert dieser Politik und zeigt, was Deutschland internationalen Partnern bieten kann. Es identifiziert vier entscheidende Handlungsfelder der Energiewende-Außenpolitik und formuliert Handlungsempfehlungen für deren Weiterentwicklung.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Report
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 11
    Publication Date: 2018-01-25
    Description: Mit den im September 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Sustainable Development Goals (SDGs) der Agenda 2030 wurden erstmals soziale und ökologische Nachhaltigkeitsziele systematisch verknüpft. Bei den sozialen Nachhaltigkeitszielen wurden ebenfalls erstmals auch die Industrieländer zum Adressaten und nicht ausschließlich die sogenannten Entwicklungsländer. Inwieweit verändern sich jedoch soziale und vor allem sozialpolitische Modernisierungsziele im Kontext der Nachhaltigkeitsperspektive? Lässt sich überhaupt von Sozialer Nachhaltigkeit sprechen und wenn ja, was ist damit genau gemeint? Genügen die unter dem Begriff sozial-ökologische Forschung und Politik formulierten Fragestellungen den komplexen Anforderungen der SDG und eines Programms zur Sozialen Nachhaltigkeit? Da hier berechtigte Zweifel bestehen, beauftragte das IASS im Sommer 2016 das ISÖ mit einer Studie zu >Soziale Nachhaltigkeit. Konzept und Operationalisierung<, die im Frühjahr 2017 unter dem Titel >Soziale Nachhaltigkeit. Auf dem Weg zur Internalisierungsgesellschaft< im oekom Verlag erschien. Das gemeinsam von IASS und ISÖ am 2. November 2017 in Potsdam veranstaltete Symposium lotete anlässlich der Studie und ihrer Buchveröffentlichung die wissenschaftlichen und politischen Perspektiven des Konzepts Soziale Nachhaltigkeit aus. Diese Veröffentlichung enthält die zur Vorbereitung des Symposiums erstellten Beiträge.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/proceedings
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 12
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Symposium: Soziale Nachhaltigkeit. Beiträge für das „Symposium: Soziale Nachhaltigkeit“ am 2.11.2017, Potsdam (IASS)
    Publication Date: 2018-01-25
    Description: Mit den im September 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Sustainable Development Goals (SDGs) der Agenda 2030 wurden erstmals soziale und ökologische Nachhaltigkeitsziele systematisch verknüpft. Bei den sozialen Nachhaltigkeitszielen wurden ebenfalls erstmals auch die Industrieländer zum Adressaten und nicht ausschließlich die sogenannten Entwicklungsländer. Inwieweit verändern sich jedoch soziale und vor allem sozialpolitische Modernisierungsziele im Kontext der Nachhaltigkeitsperspektive? Lässt sich überhaupt von Sozialer Nachhaltigkeit sprechen und wenn ja, was ist damit genau gemeint? Genügen die unter dem Begriff sozial-ökologische Forschung und Politik formulierten Fragestellungen den komplexen Anforderungen der SDG und eines Programms zur Sozialen Nachhaltigkeit? Da hier berechtigte Zweifel bestehen, beauftragte das IASS im Sommer 2016 das ISÖ mit einer Studie zu >Soziale Nachhaltigkeit. Konzept und Operationalisierung<, die im Frühjahr 2017 unter dem Titel >Soziale Nachhaltigkeit. Auf dem Weg zur Internalisierungsgesellschaft< im oekom Verlag erschien. Das gemeinsam von IASS und ISÖ am 2. November 2017 in Potsdam veranstaltete Symposium lotete anlässlich der Studie und ihrer Buchveröffentlichung die wissenschaftlichen und politischen Perspektiven des Konzepts Soziale Nachhaltigkeit aus. Diese Veröffentlichung enthält die zur Vorbereitung des Symposiums erstellten Beiträge.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 13
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    De Gruyter
    In:  Vorsorgen in der Moderne: Akteure, Räume und Praktiken | Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte
    Publication Date: 2018-01-26
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 14
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Cascade Books
    In:  Religion in the Anthropocene
    Publication Date: 2018-01-26
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 15
    Publication Date: 2018-02-14
    Description: Mit der Neuauflage der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie hat die Bundesregierung die Wissenschaft zur Bildung einer Plattform aufgefordert, die systematisch in die Steuerungs-, Dialog- und Umsetzungsprozesse der Agenda 2030 und somit die neue Nachhaltigkeitsarchitektur eingebunden ist. Träger der Plattform sind die internationalen wissenschaftlichen Netzwerke Sustainable Development Solutions Network Germany (SDSN Germany), das Deutsche Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth (DKN Future Earth) sowie das Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS), das zusätzlich die Geschäftsstelle der Wissenschaftsplattform beherbergt. Die inhaltliche und operative Ausgestaltung der Arbeit der Plattform liegt in der Verantwortung des Lenkungskreises aus derzeit 26 Mitgliedern aus Wissenschaft, Wirtschaft und organisierter Zivilgesellschaft. Der Lenkungskreis formuliert das Arbeitsprogramm und initiiert Arbeitsprozesse sowie die Vernetzung mit weiteren Akteuren aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, um eine effektive wie auch repräsentative und international verankerte Plattform aufzubauen. Die Plattform wird auf Seiten der Bundesregierung von einem für alle Ressorts offenen Kreis begleitet, in dem zurzeit BMBF, BMUB, BMZ, BMEL sowie Bundeskanzleramt mitwirken. Die Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 wurde am 8. Mai 2017 mit der konstituierenden Sitzung ihres Lenkungskreises etabliert und im Rahmen des 13. BMBF-Forums für Nachhaltigkeit am 9. Mai 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 16
    Publication Date: 2018-02-15
    Description: Seit 2012 beschäftigt sich das Forschungsprojekt ClimPol (Climate Change and Air Pollution)am Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam mit dem Zusammenhängenzwischen Klimawandel und Luftverschmutzung. Mit unseren wissenschaftlichen Untersuchungenwollen wir diese Zusammenhänge besser verstehen. Wir engagieren uns aber auchan der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik, indem wir koordinierte und effektiveMaßnahmen für Klimaschutz und bessere Luftqualität prüfen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/other
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 17
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Econ
    In:  Deutschlands neue Verantwortung : die Zukunft der deutschen und europäischen Außen-, Entwicklungs- und Sicherheitspolitik
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Deutschland soll international mehr Verantwortung übernehmen – an dieser Forderung muss sich die deutsche Politik neu ausrichten. Die neue Agenda heißt: Außen-, Entwicklungs- und Sicherheitspolitik gemeinsam denken. Denn nur nachhaltige Entwicklung schafft die Grundlagen für Stabilität und Sicherheit über nationale Grenzen hinweg. Das zeigt sich seit der Flüchtlingskrise stärker denn je. Die Bekämpfung der Fluchtursachen macht deutlich, wie anspruchsvoll und notwendig die neue außenpolitische Verantwortung Deutschlands ist.Dieses Buch präsentiert Beiträge der wichtigsten Köpfe aus Politik, Wissenschaft und Praxis, liefert interessante Lesestücke zu brisanten Themen und gibt klare Handlungsempfehlungen an die Politik. Pflichtlektüre für alle, die über Deutschlands Grenzen hinaus denken.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 18
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    oekom verlag
    In:  Zukunftsfähiges Deutschland – Wann, wenn nicht jetzt? | Politische Ökologie
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 19
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Argumentation Kompakt
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: US-Präsident Donald Trump möchte mit seinem „America First EnergyPlan“ die Wirtschaft ankurbeln, Arbeitsplätze schaffen und unabhängig von Energieimportenwerden. Durch einen neuen Fokus auf die Förderung fossiler Energieträger vollziehtTrump eine Abkehr von der Klima- und Energiepolitik der Obama-Administration.Die Wende hin zu einer nachhaltigeren Energieversorgung kann der Präsident so nichtaufhalten. Doch seine Energieagenda stellt durchaus ein Risiko für Klimaschutz und Wirtschaftdar. Sie hat Auswirkungen auf Forschung, Entwicklung und Investitionen im Bereicherneuerbare Energietechnologien und bedeutet eine Distanzierung von der internationalenGemeinschaft im Klimaschutz. US-Staaten wie Kalifornien verbleiben als Hoffnungsträgerfür die amerikanische Energiewende. Doch ihre Ambitionen werden sich noch immenssteigern müssen, um internationale Klimaschutzziele zu verwirklichen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/issue
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 20
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Der Band vereint die wichtigsten Forschungsergebnisse der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS zur Energiewende aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Fachbereiche: u.a. der Soziologie, der Psychologie, der Politikwissenschaft und der Wirtschaftswissenschaften.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Book
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 21
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Nomos
    In:  Die Energiewende verstehen - orientieren - gestalten: Erkenntnisse aus der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Der Band vereint die wichtigsten Forschungsergebnisse der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS zur Energiewende aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Fachbereiche: u.a. der Soziologie, der Psychologie, der Politikwissenschaft und der Wirtschaftswissenschaften.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 22
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  KWI-Working Paper (Special Issue)
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 23
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 24
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Oldenbourg
    In:  Schulmanagement-Handbuch: MINT - Befunde und Konzepte
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Die schulische Förderung von MINTeressierten Mädchen („FeMINTinnen“) erfordert aufgrund verschiedener Motivlagen und Prädispositionen auch unterschiedliche Ansätze. Mitunter zeigen sich gleiche Motivlagen wie bei den Jungen und insofern können vergleichbare Förderwege gewählt werden, für andere Motivlagen bedarf es hingegen genderspezifischer Förderungen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 25
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Atlantische Themen
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: „Clean Energy“ war während der Amtszeit von U.S. Präsident Barack Obama eines der Hauptinstrumente der Klimapolitik. Zugleich verstand er die Förderung von erneuerbaren Energien, Energieeffizienz und vergleichsweise emissionsarmem Erdgas als Motor für die Wirtschaft der USA (Obama 2017). Donald Trump hat seine neue energiepolitische Linie im „America First Energy Plan“ festgehalten - einem Strategiepapier, dass etwa eine halbe Din-A4-Seite umfasst. Es sieht die Förderung von fossilen Energieträgern (Kohle, Erdöl, Erdgas) vor (The White House 2017a). Dies soll die Wirtschaft ankurbeln und das Land unabhängig von Energieimporten machen. Von erneuerbaren Energien oder Energieeffizienz spricht die Strategie nicht und von der menschlichen Verantwortung für den Klimawandel und der Dringlichkeit dieses Problems ist man in der Trump Administration ohnehin nicht vollständig überzeugt (Meyer 2017). Es ist also deutlich eine Kehrtwende spürbar: Trump hat das Clean Energy Narrativ Obamas durch sein neues Wachstumsnarrativ ersetzt. Wirtschaftswachstum und der Ausbau von Clean Energy werden darin als unvereinbare Gegensätze betrachtet. Welche Implikationen dieses neue Narrativ hat, beginnen wir nach den ersten 100 Tagen der Präsidentschaft zu begreifen. Sie zeigen, dass Trump alles daransetzt, Obamas Vermächtnis der amerikanischen Clean Energy Energiewende zu zerschlagen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 26
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Energiewirtschaftliche Tagesfragen : et ; Zeitschrift für Energiewirtschaft, Recht, Technik und Umwelt
    Publication Date: 2018-01-24
    Description: Zentrale Bestandteile des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sind der gesicherte Zugang zu Vergütungszahlungen sowie die administrative Bestimmung der Vergütungssätze und ihrer Abnahmeraten. Die Bundesregierung hat nun im Rahmen der EEG-Novelle 2016/2017 den Umstieg auf Vergütungen, deren Allokation und Höhe in Ausschreibungen ermittelt werden, beschlossen. International gibt es bereits Erfahrungen mit Ausschreibungen zum Ausbau erneuerbarer Energien, aktuelle Analysen der Ausschreibungsergebnisse sind jedoch rar. Ziel dieses Beitrags ist es, einen aktuellen Vergleich zentraler Ausschreibungsergebnisse in Brasilien, Frankreich, Italien und Südafrika vorzulegen und die beobachteten Entwicklungen und deren Ursachen qualitativ zu diskutieren.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 27
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Bizz energy. das Wirtschaftsmagazin für die Energiezukunft
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Geo-Engineering, früher Stoff für Science Fiction, hat den wissenschaftlichenMainstream erreicht—und die internationale Politik. Doch dasKlimaschutzpotential der Technologien scheint entweder stark begrenztoder mit kaum kalkulierbaren Risiken und Nebenwirkungen verbunden.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 28
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Springer Berlin Heidelberg
    In:  Klimawandel in Deutschland
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Inzwischen kann die Wissenschaft mit Klimamodellen künftige Entwicklungen und Gefährdungen durch den Klimawandel relativ gut projizieren. Doch das ist immer mit Unsicherheiten und Mehrdeutigkeiten verbunden, die Anlass für gesellschaftliche Debatten geben. Im Mittelpunkt dieses Kapitels steht daher die Frage, wie Individuen, Gesellschaften und die Weltgemeinschaft mit globalen Risiken umgehen sollen und wie sie die mit Risiko verknüpften Probleme von Komplexität, Unsicherheit und Mehrdeutigkeit angehen wollen. Zudem gilt es auszuhandeln, wie viel Aufmerksamkeit und wie viele Ressourcen eine Gesellschaft aufwenden soll, um das Risiko „Klimawandel“ zu mindern, während noch viele andere, ebenso gravierende Risiken die Menschheit bedrohen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 29
    Publication Date: 2018-01-24
    Description: Der Umbau der deutschen Stromversorgung weg von Atom und Kohle hin zu Erneuerbaren und Energieeffizienz wird in weiten Teilen der Welt mit großem Interesse verfolgt. Die G20-Präsidentschaft 2017 bietet Berlin die Chance, unter den 20 bedeutsamsten Industrie- und Schwellenländern für eine globale Energiewende einzutreten. Eine Chance, die man nutzen sollte.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 30
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS)
    In:  IASS Working Paper
    Publication Date: 2018-01-24
    Description: Der Ausbau von Photovoltaikanlagen ist international ein Megatrend. Eine zentrale Frage bezieht sich dabei auf die technischen Herausforderungen bei der Integration in die Niederspannungsnetze. Welche Erfahrungen machen deutsche Verteilnetzbetreiber als Vorreiter auf diesem Gebiet?
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 31
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Deutschlands Energiesystem ist bislang stabil, Störungen können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Anschläge, Wetterextreme und Rohstoffengpässe könnten die Versorgung bedrohen. Auch durch fehlende Investitionen in die Energieinfrastruktur können Ausfälle entstehen. Die Analyse „Das Energiesystem resilient gestalten“ erklärt, welche Gefahren künftig möglich sind und wie sie bewältigt werden können.In der Analyse hat die ESYS-Arbeitsgruppe sechs denkbare Szenarien entwickelt. Sie veranschaulichen beispielhaft, wie Einzelereignisse Kettenreaktionen auslösen und den Erfolg der Energiewende gefährden können. Die Energieversorgung kann etwa durch Hackerangriffe, Anschläge oder Wetterextreme bedroht werden. Sollte es irgendwann nicht mehr genug Metalle am Weltmarkt geben, könnte die Energiewende ins Stocken geraten, weil Erneuerbare-Energieanlagen, Speicher und Netze dann nicht mehr ausgebaut werden können. Auch unklare politische Rahmenbedingungen, falsche Investitionsanreize und schwindende Akzeptanz bei der Bevölkerung könnten die Energiewende ausbremsen.Die Analyse zeigt politische Gestaltungsspielräume auf, um das Energiesystem frühzeitig gegen derartige Risiken zu wappnen und es so resilient zu machen, dass es auch bei Störungen funktionsfähig bleibt und aus Krisen lernen kann.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Book
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 32
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Nomos
    In:  Die Energiewende verstehen - orientieren - gestalten: Erkenntnisse aus der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Der Band vereint die wichtigsten Forschungsergebnisse der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS zur Energiewende aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Fachbereiche: u.a. der Soziologie, der Psychologie, der Politikwissenschaft und der Wirtschaftswissenschaften.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 33
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Nomos
    In:  Die Energiewende verstehen - orientieren - gestalten: Erkenntnisse aus der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Der Band vereint die wichtigsten Forschungsergebnisse der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS zur Energiewende aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Fachbereiche: u.a. der Soziologie, der Psychologie, der Politikwissenschaft und der Wirtschaftswissenschaften.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 34
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    oekom verlag
    In:  energie.wenden: Chancen und Herausforderungen eines Jahrhundertprojekts
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Sie ist eine der großen Aufgaben unserer Zeit: die Energiewende. Das anspruchsvolle Ziel dieser Jahrhundertaufgabe lautet, Energie umweltverträglich, wirtschaftlich und sicher bereitzustellen. Der Band »energie.wenden« erläutert dieses in Deutschland und weltweit heftig diskutierte Thema umfassend und für ein großes Publikum verständlich. Neben den Grundlagen beleuchtet das Buch die aktuellen Herausforderungen, die nötige Umstellungen der Bereitstellung, Verteilung und Speicherung von Energie mit sich bringen. Darüber hinaus gibt es Einblicke in Innovationen aus dem Bereich der Energietechnik und stellt vorbildliche Projekte aus aller Welt vor. Das Buch erscheint anlässlich der großen Sonderausstellung zum Thema Energiewende im Deutschen Museum, die in den kommenden Jahren auch in anderen Städten Europas zu Gast sein wird.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 35
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Symposium: Soziale Nachhaltigkeit. Beiträge für das „Symposium: Soziale Nachhaltigkeit“ am 2.11.2017, Potsdam (IASS)
    Publication Date: 2018-01-25
    Description: Mit den im September 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Sustainable Development Goals (SDGs) der Agenda 2030 wurden erstmals soziale und ökologische Nachhaltigkeitsziele systematisch verknüpft. Bei den sozialen Nachhaltigkeitszielen wurden ebenfalls erstmals auch die Industrieländer zum Adressaten und nicht ausschließlich die sogenannten Entwicklungsländer. Inwieweit verändern sich jedoch soziale und vor allem sozialpolitische Modernisierungsziele im Kontext der Nachhaltigkeitsperspektive? Lässt sich überhaupt von Sozialer Nachhaltigkeit sprechen und wenn ja, was ist damit genau gemeint? Genügen die unter dem Begriff sozial-ökologische Forschung und Politik formulierten Fragestellungen den komplexen Anforderungen der SDG und eines Programms zur Sozialen Nachhaltigkeit? Da hier berechtigte Zweifel bestehen, beauftragte das IASS im Sommer 2016 das ISÖ mit einer Studie zu >Soziale Nachhaltigkeit. Konzept und Operationalisierung<, die im Frühjahr 2017 unter dem Titel >Soziale Nachhaltigkeit. Auf dem Weg zur Internalisierungsgesellschaft< im oekom Verlag erschien. Das gemeinsam von IASS und ISÖ am 2. November 2017 in Potsdam veranstaltete Symposium lotete anlässlich der Studie und ihrer Buchveröffentlichung die wissenschaftlichen und politischen Perspektiven des Konzepts Soziale Nachhaltigkeit aus. Diese Veröffentlichung enthält die zur Vorbereitung des Symposiums erstellten Beiträge.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 36
    Publication Date: 2018-01-26
    Description: Wir stehen vor zahlreichen globalen Herausforderungen: Klimawandel, Artensterben, Ressourcenverknappung etc. Aber was sind die genauen Hintergründe, welche Lösungsansätze gibt es und wie kann ich diese mit Schülerinnen und Schülern erarbeiten? Lehrpersonen nehmen eine wichtige Rolle ein, wenn es um die Förderung von Kompetenzen im Kontext Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft geht. Die Ausbildung im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist jedoch eine hochschuldidaktische Schwachstelle: Bislang sind die institutionellen Rahmenbedingungen nicht gegeben, um BNE in allen Lehramtsstudiengängen zu integrieren. Mit dem am Standort Landau der Universität Koblenz-Landau zum Wintersemester 2016/17 eingeführten Zertifikat Bildung – Transformation – Nachhaltigkeit (BTN) soll aufgezeigt werden, wie BNE in die Hochschulbildung implementiert werden kann. Das Zertifikat bietet Lehramtsstudierenden aller Fächer und Schulformen die Möglichkeit, sich in fünf Modulen wissenschaftlich fundiert, multiperspektivisch und praxisorientiert mit Aspekten nachhaltiger Entwicklung auseinanderzusetzen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 37
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Süddeutsche Zeitung, 2. April 2017
    Publication Date: 2018-01-25
    Description: Die extreme Luftverschmutzung zwingt China zur Abkehr von der Kohle. Andere Schwellenländer könnten diesem Beispiel bald folgen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/other
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 38
  • 39
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Peter Schirmbacher sei Dank – E(hren)-Journal anlässlich seiner Emeritierung als Professor am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin
    Publication Date: 2018-02-27
    Description: Mit dem Internet und der Digitalisierung haben sich fur die Wissenschaft neue M ¨ ¨oglichkeiten der Verbreitung und des Austausches von Wissen und Information er¨offnet. Unter dem Stichwort Open Science wird neben Open Access auch die Zug¨anglichkeit und Nachnutzung von digitalen Forschungsdaten diskutiert. Peter Schirmbacher hat sich in Forschung und Lehre mit der Relevanz, der Gestaltung und der Nutzung von Informationsinfrastrukturangeboten fur digitale Forschungsdaten befasst und damit wegweisende Beitr ¨ ¨age zur Weiterentwicklung dieser Services fur die digital arbeitende Wissenschaft geleistet. Vorliegender ¨ Beitrag gibt einen Uberblick ¨ uber den Entwicklungsstand der Informationsinfrastrukturan- ¨ gebote fur digitale Forschungsdaten und ordnet sie in die wissenschaftspolitische Diskussio- ¨ nen um Open Science ein.
    Language: German
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 40
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Workshop „Der Kerndatensatz Forschung – und nun?“#
    Publication Date: 2017-05-30
    Description: Vortrag beim Workshop „Der Kerndatensatz Forschung - und nun? - Nutzen, Grenzen und Umsetzungsstrategien des Kerndatensatz Forschung und von Forschungsinformationssystemen“
    Language: German
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 41
    Publication Date: 2018-10-02
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Report
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 42
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  IASS Fact Sheet
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Der Weltenergiebedarf wächst. Nach Berechnungen der internationalen Energieagentur wird der globale Energieverbrauch zwischen 2010 und 2035 um knapp ein Drittel steigen. Konzentrierte Solarenergie bietet die Chance, saubere Energie in großem Umfang zu erzeugen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 43
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 44
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Eine umfassende Praxisdarstellung, wie Bürgerbeteiligung erfolgreich eingesetzt werden kann und wie sie wirkt.Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzungsanleitungen werden vermittelt und in 22 konkreten Praxisbeispielen vorgestellt. Praktische Anleitung und Hilfestellung für alle Beteiligungsprozesse Alle Vorteile der Bürgerbeteiligung auf einen BlickMit 22 Fallbeispielen (u. a. Flüchtlingsheim und Naturschutzprojekte)
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Book
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 45
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS)
    In:  IASS Policy Brief
    Publication Date: 2018-01-24
    Description: Deutschland wird weltweit als führend in der Förderung von erneuerbaren Energien und Energieeffizienz wahrgenommen. Die Energiewende ist international ein Vorbild. Mit seinen gewaltigen Potenzialen im Energiesektor ist Nordafrika ein lohnendes Ziel für die Entwicklungszusammenarbeit.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 46
    Publication Date: 2018-01-24
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 47
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Asia Bridges
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 48
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Metzler
    In:  Handbuch Umweltethik
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Wie kaum eine andere Bereichsethik befasst sich die Umweltethik einerseits mit Grundfragen der Philosophie (Naturphilosophie, Anthropologie, politische Philosophie) und berührt andererseits verschiedene Politikfelder (Klimapolitik, Naturschutz, Land- und Forstwirtschaft etc.). Das Spannungsverhältnis zwischen Grundlagenreflexion und Politiknähe wird zusammengehalten durch argumentative Begründungen des Umwelt-, Tier- und Naturschutzes, die Kernbereiche der Umweltethik sind. Das Handbuch stellt den umweltethischen Diskurs hinsichtlich seiner Begrifflichkeit, seiner Geschichte, seiner ethischen Grundlagen, der wesentlichen Handlungsfelder und der Bezüge zu Nachbarwissenschaften dar.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 49
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima 2011 wurde die Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS gegründet, um die technisch ausgerichtete Energieforschung um eine sozialwissenschaftlich geprägte interdisziplinäre Perspektive zu ergänzen. Seit 2012 haben die Wissen-schaftler(innen) hier über ihre Projekte berichtet. ENERGY-TRANS wird fristgerecht Ende 2016 beendet - die abschließende Mitteilung fasst wichtige Ergebnisse zusammen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 50
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  taz. die tageszeitung
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/other
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 51
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Ökologisches Wirtschaften
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: In der Klimapolitik rücken Zusatzeffekte möglicher Politikoptionen zunehmend in den Mittelpunkt des Interesses. Die systematische Evaluierung dieser Co-Benefits kann eine wichtige strategische Lücke schließen und neue strategische Koalitionen der Klimapolitik mit Wirtschafts- und Sozialressorts eröffnen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 52
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Wagenbachs Taschenbücherei : Politik bei Wagenbach
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Not in my backyard versus Mitsprache für alle. Nur mit der Weisheit der Vielen können die drängenden Fragen der Zukunft gelöst werden. Die vierte Gewalt, die Konsultative, ist ihr Sprachrohr. Unsere Demokratie wird nicht mehr ohne sie auskommen können.Demokratie in der Krise? Politikverdrossenheit allerorten? Verhöhnung und Wut der Bürger wie bei Stuttgart 21? Das ist nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen fordern immer mehr Bürger Mitspracherechte und Gestaltungsmacht. Großprojekte wie die Energiewende bedürfen der Unterstützung aller, und dazu müssen auch tatsächlich alle im Vorhinein einbezogen werden. An vielen Orten beratschlagen engagierte Bürger nun zum Beispiel über den Trassenverlauf von Stromleitungen. Noch viel zu selten, aber immer häufiger findet eine breite und tiefgehende Konsultation der Bürgerschaft statt, bevor Gesetze entwickelt und beschlossen werden. Wir sind mittendrin in der Beteiligungsrevolution. Patrizia Nanz und Claus Leggewie, leidenschaftliche Streiter für Partizipation und die Demokratisierung der Demokratie, fordern die Institutionalisierung von Zukunftsräten, ein flächendeckendes Netz konsultativer Gremien von der lokalen bis zur europäischen Ebene. Sie haben mit diesem Konzept nicht nur ein wegweisendes Modell entwickelt, sondern unterstützen längst Bürger aktiv dabei, sich politische Handlungsspielräume zurückzuerobern. Gemeinsam erarbeiten sie praktikable Lösungsvorschläge für aktuelle Fragen wie die Unterbringung von Geflüchteten oder jahrzehntelang schwelende Konflikte wie den um die Endlagerung von Atommüll.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Book
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 53
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/other
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 54
    Publication Date: 2017-10-24
    Description: The paper presents results of multiproxy-investigations of a 3 m long sediment section from the Glowe Palaeolake, covering the period Pre-Bølling to the middle of the Preboreal. The Lateglacial and early Holocene landscape development comprising climate fluctuations, lake evolution, lake-level variations and vegetation history is reconstructed using pollen, diatom, macrofossil, molluscs as well as sedimentological and geochemical data based on 14C-dating. The palaeolake appeared due to the decay of the permafrost during the Bølling and developed in the Allerød into a 3–4 m deep, species-poor and macrophyte-rich stillwater. The submerse vegetation and fauna decreased during the Younger Dryas, but returned fast and with higher density in the Preboreal. Phases of cooler climate can be parallelized with the Gerzensee oscillation, the Younger Dryas and the Rammelbeek oscillation, which each are palynologically bipartite. In contrast, indications for the Older Dryas were only scarce. The cooler phases were characterized by intensified allochthonous clastic input into the lake. During the Younger Dryas the input was dominated by solifluction processes, while during the Allerød and the Preboreal predominantly fluvial processes occurred. The most significant changes in the palaeoecology of the lake were caused by the rapid warming at the onset of the Preboreal. During the phases of warmer climate the vegetation development was influenced by the vicinity to the Baltic Ice Lake, which caused – compared to more southerly regions – a delayed spread of Pinus. Also, the long term climate changes determined the alterations in the chemical sediment composition, the diatom flora and the macrophyte vegetation. Short term variations, which caused the closely spaced sediment layering mainly in the older part of the sediment section cannot be explained so far. The course of the outcropping stratigraphic units was used to construct a lake-level curve. It shows a rapid rise in the early Allerød and a subsequent slower rise until the highstand in the Younger Dryas. In the early Preboreal, a fast lake-level fall occurred, the palaeolake silted up and dried out in the middle of the Preboreal.
    Description: research
    Keywords: geochemistry ; radiocarbon dating ; vegetation history ; late glacial ; pollen ; molluscs ; early holocene ; diatoms ; macrofossils ; lake sediments ; northern Central Europe ; palaeolake ; climate fluctuation ; lake-level variation
    Language: German
    Type: article , Verlagsversion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 55
    Publication Date: 2017-10-24
    Description: Internationally, the description and interpretation of glacial sediments and landforms largely follow a set of uniform guidelines and terminology. Sediments are normally described according to their lithofacies characteristics (e.g. diamicton, sorted sands), and only after closer inspection and investigation are genetic terms applied (e.g. till, glaciofluvial outwash). Mixing of sedimentological and geomorphological terminology does not occur. In German-speaking countries, however, the term moraine is used for glaciogenic sediments and landforms such as end moraines and also adopted for till plains (“ground moraine landscapes”, “old/young morainic landscapes” etc.). Similar traditions of the latter kind are sometimes found as a relict in Scandinavian texts, and an equally profound mixing of terms is found in much of the French literature. The authors argue here that this mixture not only leads to unnecessary confusion for students but also makes international communication more difficult, especially when the terminological inconsistencies are as extensive and non-systematic as in the German community at present. The present paper presents a systematic overview of the state-of-the-art of till terminology, thereby providing the necessary background information for a useful description and interpretation of field evidence for communicating results in German and hopefully aiding more efficient communication of German Quaternary geologists and geomorphologists internationally. The aim is to provide a sedimentological terminology that is in agreement with international standards and can readily be distinguished from geomorphological vocabulary. The authors recommend that usage of the term ground moraine, for example, is restricted to certain landform associations encountered in NW Central Europe, and excluded from use when discussing sediments. For primary glaciogenic sediments sensu stricto the term till should be used only where appropriate sedimentological evidence exists. A process-based subdivision of till types (e.g. deformation, lodgement till) is not useful in most cases, because as a community we do not have the tools to reliably distinguish such processes at a macro-scale. This recognition has led to the creation of the highly useful umbrella term subglacial traction till and its distinction from overridden primary sediments that are termed glaciotectonite. The present contribution translates the older terminology to the internationally-accepted terminology that follows the scientifically-robust approach of splitting descriptive terminology – based on a lithofacies approach (e.g. diamicton) – from the latter interpretative stage (e.g. subglacial traction till, debris flow deposit). The authors present translations of the different till schemes that have existed through time and link these to the current state of the art, citing several examples and clear diagnostic criteria to distinguish various types of diamictic sediments. This contribution stresses that the majority of diamictons encountered in glacial environments, especially in ice-marginal settings, are not usually and certainly not automatically subglacial traction tills.
    Description: research
    Keywords: grundmoräne ; quartärgeologie ; moräne ; sedimentologie ; terminologie ; sedimentology ; till ; moraines ; diamicton ; glacial sediments ; Quaternary Geology ; subglazialer Traktionstill ; glaziale Sedimente ; Diamikton ; Lithofaziesaufnahme ; subglacial traction till ; debris flow ; lithofacies approach
    Language: German
    Type: article , Verlagsversion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 56
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Geozon Science Media
    Publication Date: 2017-06-10
    Description: Bei dem für die Eugen-Geinitz-Sicht in Usadel ausgewählten Findling (Fundort: vermutlich Kiesgrube Siedenbüssow) handelt es sich um ein seltenes monomiktes Konglomerat, dessen Herkunft – und damit auch sein Bildungsalter – bisher nicht genau bestimmt werden kann. In einer sandigen bis feinkiesigen, rötlich-violetten Matrix befinden sich zahlreiche helle, mäßig gerundete Gesteinsbruchstücke bis 12 cm Größe aus kristallinem Quarz (Gangquarz). Konglomerate mit einer ähnlichen Zusammensetzung sind als lokale Einschaltungen in mesoproterozoischen Sandsteinen und Grauwacken an der Hohen Küste in Nordschweden bekannt und möglicherweise als isolierte Vorkommen im gesamten Verbreitungsgebiet jotnischer Rotsedimente zu finden. Aufgrund der Zusammensetzung und des relativ geringen Verfestigungsgrades kann aber auch eine Zuordnung zur klastischen Abfolge der jüngstproterozoisch-unterkambrischen Nexö-Formation Bornholms nicht völlig ausgeschlossen werden, deren basale Schichten ebenfalls unter terrestrischen, oxidativen Bedingungen abgelagert wurden.
    Description: research
    Keywords: mecklenburg-vorpommern ; geschiebe ; monomiktes Konglomerat ; Nexö-Formation ; Eugen-Geinitz-Sicht ; Jotnischer Sandstein
    Language: German
    Type: article , Verlagsversion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 57
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Geozon Science Media
    Publication Date: 2017-06-10
    Description: Im Revier Waldsee, zwischen Neustrelitz und Feldberg in der Mecklenburgischen Seenplatte, sind überwiegend Bildungen des Sanders vor der Pommerschen Haupteisrandlage verbreitet. In den Sanderflächen treten vereinzelt sehr große Findlinge auf. Die zwei größten aufgefundenen Findlinge werden petrographisch beschrieben und als schützenswerte Geotope empfohlen.
    Description: research
    Keywords: geologie ; mecklenburg-vorpommern ; findlinge ; Feldberger Seenlandschaft
    Language: German
    Type: article , Verlagsversion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 58
    Publication Date: 2017-06-10
    Description: Die Verweilzeitberechnung ist eine sehr anschauliche Methode zur Bewertung der Geschütztheit einer Wasserfassung oder eines Grundwasserleiters. Sie berücksichtigt alle relevanten Einflussfaktoren und ist aus Sicht der Autoren anderen Verfahren zur Geschütztheitsbewertung vorzuziehen. Es wird eine Methode vorgestellt, mit der die Geschütztheit der Wasserfassungen im Raum Pasewalk bewertet wurde und die auch landesweit anwendbar ist. Die methodischen Grundlagen von Verweilzeitberechnungen werden untersucht und spezifiziert und es erfolgt eine Diskussion der Interpolationsmöglichkeiten.
    Description: research
    Keywords: Sickerwasser ; Verweilzeit ; Sickerstrecke ; Grundwasserflurabstand ; DIN 19732 ; Grundwasserneubildung ; Grundwasserüberdeckung ; Grundwassergeschütztheit ; Verweilzeitberechnung
    Language: German
    Type: article , Verlagsversion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 59
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Geozon Science Media
    Publication Date: 2017-06-10
    Description: Der Geologische Dienst M-V sammelt und dokumentiert im Rahmen der Landesaufnahme Daten zur Geologie der Oberfläche und des Tieferen Untergrundes, zur Hydrogeologie, zur Bodenkunde sowie zur Rohstoffgeologie und wertet diese Daten unter vielfältigen Aspekten der Daseinsvorsorge aus. Als Ergebnis entstanden seit 1990 mehrere moderne Informationssysteme, Kartenwerke und andere Produkte. Neben der Publikation von analogen Karten erfolgt in den letzten Jahren verstärkt eine digitale Informationsbereitstellung in Form von digitalen Produkten; verstärkt werden auch Informationen über das Kartenportal Umwelt in der Internetpräsentation des Landesamtes veröffentlicht (www.umweltkarten.mv-regierung.de).
    Description: research
    Keywords: geologie ; mecklenburg-vorpommern ; Landesaufnahme ; geologische Karten ; Kartenportal Umwelt ; Bohrdatenspeicher
    Language: German
    Type: article , Verlagsversion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 60
    Publication Date: 2017-06-10
    Description: Es wird ein unterkambrisches Sandsteingeschiebe von Rügen mit 14 kegelförmigen Strukturen vom Conichnus-Typ in Vergesellschaftung mit dem Spurenfossil Monocraterion vorgestellt.
    Description: research
    Keywords: geschiebe ; Sandstein ; Bornholm ; Conichnus
    Language: German
    Type: article , Verlagsversion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 61
    Publication Date: 2017-06-10
    Description: Blattwespen des Zoologischen Institutes der Universität Rostock, insbesondere die Sammlungen Jahn und Haupt, wurden revidiert. Das Material aus den Familien Argidae, Cephidae, Cimbicidae, Diprionidae, Orussidae, Pamphiliidae, Siricidae, Tenthredinidae und Xiphydriidae stammt aus zehn deutschen Bundesländern, hauptsächlich aus Brandenburg und Hessen. Für folgende Taxa fehlen Hinweise in den Checklisten für die jeweiligen Bundesländer in der Entomofauna Germanica (Blank et al. 2001): Für Brandenburg <i>Tenthredo arcuata</i> Forster, 1771 und <i>Cimbex connatus</i> (Schrank, 1776), für Hessen <i>Sterictiphora angelicae</i> (Panzer, 1799) und <i>Tenthredopsis tarsata</i> (Fabricius, 1804), für Mecklenburg-Vorpommern <i>Orussus abietinus</i> (Scopoli, 1763), für Sachsen <i>Macrodiprion nemoralis</i> (Enslin, 1917), für Nordrhein-Westfalen <i>Pamphilius betulae</i> Linnaeus, 1758, für Rheinland-Pfalz <i>Urocerus gigas</i> Linnaeus, 1758. Daneben finden sich Einzelfunde aus Frankreich, Liechtenstein, Polen, Slowakei, Spanien und der Schweiz.
    Description: research
    Keywords: fauna ; deutschland ; europa ; Blattwespen ; Symphyta ; Verbreitung
    Language: German
    Type: article , publishedVersion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 62
    Publication Date: 2017-06-10
    Description: Nachweise von 106 Arten der Kurzflügelkäfer in Mecklenburg-Vorpommern (MV) zwischen 1989 und 2016 werden dokumentiert und diskutiert. Anhand aktueller Nachweise mit dem Autokescher wird die Verbreitung und Häufigkeit einiger Arten in MV neu bewertet. Zwei Arten sind neu für die Fauna des Bundeslandes: <i>Cousya longitarsis</i> (Thomson, 1867) and <i>Philonthus ebeninus</i> (Gravenhorst, 1802). Xerotherme Standorte, sandige Ufer von Fließgewässern und Salzwiesen sind in MV selten bzw. werden oftmals massiv beeinträchtigt. Diese Habitate beherbergen jedoch eine Vielzahl ökologisch anspruchsvoller Arten und sollten deshalb besonders geschützt werden.
    Description: research
    Keywords: fauna ; rare species ; riparian species
    Language: German
    Type: article , publishedVersion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 63
    Publication Date: 2017-06-10
    Description: This article presents investigations of a diverse landscape in the young moraine area of southeastern Schleswig-Holstein (Stormarn county). The northern part of the study area represents a large basin, possibly a glacier basin influenced by glaciofluvial meltwaters or by dead ice. Organic sedimentation occurred in this basin from the Late-glacial (Bölling/Alleröd interstadial complex), followed by a longer lake phase and the growth of a fen after c. 5.000 14C a B.P. The central area of the basin was formed as ice-disintegration landscape – including kames, eskers and esker-like features. Ring-like glaciofluvial landform structures are interpreted as subcircular eskers. Kettle bogs developed in the centres of these landforms from c. 5.000 14C a BP (Atlantic/Subboreal) onwards. The southern and south-eastern part of the study area represents a smoothed moraine zone, that includes a glaciotectonically influenced Saalian core of till, sand and glacilacustrine sediment. Parallel aligned gullies were predominantly formed as tunnel valleys. Some parts of the channels are infilled with glaciolacustrine clays. Several channels, asymmetric in cross-profile, were shaped by periglacial slope denudation.
    Description: research
    Keywords: weichselian late glacial ; valley formation ; subcircular esker ; kame ; ice decay landforms
    Language: German
    Type: article , Verlagsversion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 64
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Geozon Science Media
    Publication Date: 2017-06-10
    Description: Das ehemalige Gaswerk liegt innerhalb der Stadt Neubrandenburg „Am Güterbahnhof“, umgeben von Altbausubstanz mit gewerblicher Nutzung und Wohnbebauung. Die Produktion von Stadtgas aus Steinkohle begann hier 1867. Eine Erweiterung erfolgte im Ersten Weltkrieg durch die Inbetriebnahme einer Wassergasanlage zur Streckung des Steinkohlengases, einer Benzolgewinnungsanlage und einer Sulfatfabrik. Im Zweiten Weltkrieg kam es zur Zerstörung der drei Gasbehälter und von Teilen der Bebauung. Nach 1945 wurde das Gaswerk mit einem Gasbehälter wieder aufgebaut. In den letzten Nutzungsjahren traten zahlreiche Havarien durch übergelaufene Teer- und Ammoniakgruben sowie durch verstopfte Leitungen auf. 1971 erfolgten die Stilllegung des Gaswerkes und ein teilweiser Rückbau der oberirdischen Anlagen.
    Description: research
    Keywords: Neubrandenburg ; Grundwasser ; Gaswerk ; Sanierung ; Altlast ; Kontamination ; Historie
    Language: German
    Type: article , Verlagsversion
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 65
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Zeitschrift für Politikwissenschaft
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Der Text beruht auf unserem 2016 erschienenen Buch „Die Konsultative. Mehr Demokratie durch Bürgerbeteiligung“ (Berlin: Wagenbach Verlag). Dort wird das Konzept detailliert ausgeführt und belegt, weswegen wir hier auf Zitate und Bibliographie verzichten.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 66
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Welt-Sichten
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: In Marokko entsteht das größte Solarkraftwerk der Welt. Die Leute vor Ort finden das gut.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 67
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS)
    In:  IASS Working Paper
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Die Energiewende ist mit den Stichworten Dezentralitätund Gemeinschaftswerk sowie der herausragendenRolle der kommunalen Ebene verbunden. Einehäufig anzutreffende Meinung lautet, dass insbesonderekommunale Unternehmen über große Potenzialeverfügen, um die lokale Energiewende gemeinsammit den Bürgern voranzubringen. Begründet wirddies damit, dass kommunale Unternehmen im Vergleichzu privaten Unternehmen bürgernäher sind, da sie ja mittelbar den Bürgern gehören. Unsere empirischeForschung zur Beteiligungspraxis kommunalerEnergieversorger zeigt, dass eine solche Annahme zuparadoxen Ergebnissen führen kann. Mittels einerAuswertung der vorliegenden empirischen Literaturund einer eigenen Umfrage unter Stadtwerken imEnergiebereich zeigen wir, dass Bürgerbeteiligungfür die Energiewende zwar wichtig, bei kommunalenUnternehmen jedoch (noch) kein Selbstläufer ist.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 68
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 69
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Wachstum ist immer noch das wichtigste Ziel der Wirtschaftspolitik. Der Wirtschaftsjournalismus spielte in Deutschland eine zentrale Rolle dabei, Wachstum als politischen Leitbegriff einzuführen. Und bis heute verteidigt er dieses längst sehr fragwürdige Paradigma.Die Ursprünge der Symbiose von Wachstumspolitik und Wirtschaftsjournalismus – ermöglicht durch einen grundlegenden Wandel des ökonomischen Denkens – sind bis in die krisengeschüttelten 1920er Jahre zurückzuverfolgen. Der Durchbruch des Wachstumsparadigmas in der Wirtschaftspresse erfolgte dann in den ersten drei Nachkriegsjahrzehnten, wie Ferdinand Knauß anhand einer umfassenden Analyse der wirtschaftspolitischen Meinungsbeiträge in der Zeit, im Spiegel und in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zeigt.Diese Analyse und zusätzliche exklusive Interviews mit drei renommierten Journalisten legen nahe, dass der Schlüssel zu einem kritischeren Wirtschaftsjournalismus in dessen Emanzipation von der Standard-Ökonomie liegt.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Book
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 70
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Institut für Weltwirtschaft | Institut für Weltwirtschaft
    In:  Herausforderung Climate Engineering – Bewertung neuer Optionen für den Klimaschutz | Kieler Beiträge zur Wirtschaftspolitik
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Die komplexe Debatte über Climate Engineering dreht sich sowohl in der Öffentlichkeit als auch inder Wissenschaft um die zwei zentralen Fragen nach der Erforschung und dem Einsatz von CETechnologien.Dabei wird eine Vielzahl von Argumenten diskutiert, die jeweils verschiedene Kernthesenim Kontext der beiden zentralen Fragen stützen oder wiederlegen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 71
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Agriculture is a significant source of particulate matter and the largest source of ammonia emissions, which are released during the decomposition of manure and other organic matter. Measures to reduce ammonia emissions exist but lack broad implementation.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 72
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS)
    In:  IASS Study
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Kohlenstoffdioxid (CO2) ist ein Grundbaustein allen Lebens auf der Erde. Mittlerweile ist CO2 jedochdurch den starken Anstieg vor allem industrieller Emissionen als klimaschädlicher Abfall und Treibhausgas zu einer Bedrohung für Menschheit und Natur geworden. Bereits seit fast 50 Jahren verfolgt die chemische Forschung die Idee, das Molekül CO2 als Rohstoff nutzbar zu machen (Aresta & Dibenedetto 2010). Im Kontext der Ölkrisen in den 1970er-Jahren und bedingt durch die Erfordernisse des aktuellen Klimaschutzes stieg weltweit das Interesse an der Erforschung und Entwicklung von Technologien, die CO2 als Kohlenstoffquelle nutzen könnten.Etliche Regionen in Europa, aber auch in Nordamerika und Asien haben Förderprogramme ins Leben gerufen, die solche Technologieentwicklungen unterstützen (BMBF 2013, Climate-KIC 2014, US DOE o. D.-b).Das Ziel dieser Bemühungen ist es, das klimaschädliche Gas als Rohstoff in ganz unterschiedliche industrielleProduktionsprozesse einzubinden. Hiermit könnten mithilfe von CO2 nicht nur nützliche Grundstoffe und Produkte hergestellt werden. Vielmehr imitieren diese Technologien auch einen natürlichen Kohlenstoffkreislauf (Peters et al. 2011). Gleichzeitighaben sie das Potenzial, den Verbrauch anderer fossiler Ressourcen zu verringern und somit möglicherweisenicht nur zur Erweiterung der Rohstoffbasis, sondern auch zur Schonung natürlicher Ressourcenund zur Emissionsverminderung beizutragen (von der Assen, Jung & Bardow 2013). Technologische Durchbrüche und Fortschritte sind derzeit sowohl in den Abscheidungstechnologien als auch in der Katalyse und Umwandlung von CO2 zu beobachten (Aresta 2010, Klankermayer & Leitner 2015, Mikkelsen, Jorgensen& Krebs 2010, Peters et al. 2011, Smit, Park & Gadikota 2014, Styring et al. 2011, Wilcox 2012). Erste neuartige CO2-basierte Produkte erreichen aktuelldie Märkte.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 73
    Publication Date: 2018-01-24
    Description: 2015 saw a historic double success for sustainability and climate policy. The 2030Agenda for Sustainable Development, with its Sustainable Development Goals (SDGs),and the Paris Agreement on climate protection establish a system of ambitious policygoals for the world. The group of twenty major industrialized and emerging economies(G20) now needs to resolutely advance implementation of both agreements, seizingthe opportunity of this ‘Great Transformation’ to sustainability as a unique modernizationproject that offers substantial economic development opportunities. Completedecarbonization of the world economy by 2070 at the latest can only be achieved byprofoundly transforming energy systems and other high-emissions infrastructures. Thistransformation could inspire Innovation and channel Investment into sustainability andclimate protection, e.g. into sustainable Infrastructures that need to be established andexpanded. At the same time, the transformation could combat inequality and promoteInclusion within societies and globally, thus becoming an equity project. The G20, as acentral global actor, should specifically promote the Four Big ‘I’s of sustainability andclimate policy to ensure that conflicts over resources and their distribution are defusedand international crises avoided. Sustainable development, and in particular globalclimate protection, is currently the only ambitious undertaking that involves all theworld’s nations and resulted in a global consensus. Achievements in this enormous,complex policy field enable countries to establish mutual trust, making the ‘GreatTransformation’ to sustainability also a peace project. Germany’s G20 presidency canset a decisive course for this future programme.
    Description: Im Jahr 2015 gelang ein historischer Doppelerfolg für die Nachhaltigkeits- und Klimapolitik.Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung mit ihren Sustainable DevelopmentGoals (SDGs) und das Übereinkommen von Paris zum Klimaschutz definieren einehrgeiziges globales Zielsystem. Die Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- undSchwellenländer (G20) sollte jetzt die Umsetzung beider Abkommen entschlossenvorantreiben und die Große Transformation zur Nachhaltigkeit als einzigartigesModernisierungsprojektwahrnehmen, das erhebliche ökonomische Entwicklungschancenbietet. So ist etwa die vollständige Dekarbonisierung der Weltwirtschaft bis spätestens2070 nur mit einem tiefgreifenden Wandel der Energiesysteme und anderer emissionsintensiverInfrastrukturen umsetzbar. Die Transformation inspiriert Innovationenund lenkt Investitionen in Richtung Nachhaltigkeit und Klimaschutz, u. a. in die auf- undauszubauenden nachhaltigen Infrastrukturen. Gleichzeitig kann die Transformationgenutzt werden, um Ungleichheit zu bekämpfen, also die Inklusion innerhalb derGesellschaftenwie auch global voranzubringen, und so zum Gerechtigkeitsprojekt werden.Die G20 als prägender Akteur sollte diese „vier großen I“ der Nachhaltigkeits- undKlimapolitik gezielt fördern, so dass Ressourcen- und Verteilungskonflikte entschärftund damit internationale Krisen verhindert werden. Die nachhaltige Entwicklung,insbesondereder globale Klimaschutz, ist gegenwärtig das einzige ehrgeizige Vorhabenbei dem alle Nationen der Welt beteiligt sind und einen Konsens erreichen konnten.Durch Erfolge in diesem Mega-Politikfeld können Staaten gegenseitiges Vertrauen aufbauen.Die Große Transformation zur Nachhaltigkeit wird so auch zum Friedensprojekt.Die deutsche G20-Präsidentschaft kann für dieses Zukunftsprogramm entscheidendeWeichen stellen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Book
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 74
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS)
    In:  IASS Working Paper
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Bürger in Deutschland investieren in erheblichemMaß in erneuerbare Energien und profitieren vonden Erlösen. Mit ihrem Engagement sind sie einwichtiger Teil der Energiewende. Politische und institutionelleRahmenbedingungen – allen voran dasErneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) – begünstigtendie Entstehung zahlreicher Beteiligungsmodelle wieEnergiegenossenschaften oder Bürgerwindparks.Mit veränderten politischen und institutionellenRahmenbedingungen steigen die Anforderungenfür etablierte Beteiligungsmodelle, insbesonderebei Windenergie an Land. Gleichzeitig haben sichim Nordosten Deutschlands trotz sehr guter Windverhältnisseund hoher Ausbauraten weniger Beteiligungsmöglichkeitenentwickelt als in anderenLandesteilen. Aufgrund der spezifischen Barrierenin beiden Ländern – im Bundesvergleich geringe Einkommens-und Vermögensverhältnisse, Flächenbesitzverhältnisseund eine ausgeprägte Marktpräsenzvon überregionalen Vorhabenträgern – konnte sich dort bisher keine ausgeprägte Bürgerwindpraxis, dieauf Mitwirkung und Investitionen lokaler Anwohnerund Gemeinden beruht, entwickeln. Vor diesemHintergrund gehen die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen neue Wege der wirtschaftlichenBeteiligung von Bürgern und Gemeindenan Windenergieanlagen, indem sie landesweiteHandlungsrahmen setzen. Ziel dieser Studie ist es,diese neue Strategien und Ansätze staatlicher Unterstützungfür die wirtschaftliche Beteiligung vonBürgern am Ausbau neuer Windenergieanlagen zuuntersuchen. Im Zentrum steht die detaillierte Analyseder Fallbeispiele des Bürger- und GemeindenbeteiligungsgesetzesMecklenburg-Vorpommern undder Leitlinien für „Faire Windenergie“ in Thüringen.Aufbauend auf der vergleichenden Betrachtung gehtdie Studie den Fragen nach, ob die Bundesländerzunehmend zum Motor einer bürgernahen Energiewendewerden und was es dabei zu beachten gilt.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 75
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Jeden Tag begegnen uns in der Zeitung und im Internet ausführliche Hinweise, wie wir uns gesund ernähren sollen, wie wir gesund leben und arbeiten und was wir unter allen Umständen vermeiden sollen. Es fehlt nicht an guten Ermahnungen, dass unser Körper Bewegung braucht und welche alltäglichen Gefahrenquellen unser Leben und unsere Gesundheit bedrohen. Rauchen, Alkohol, Übergewicht und Bewegungsarmut sind die Gesundheitsthemen, die uns die Medien regelmäßig als wesentliche Risiken im Alltag vermitteln. Doch andere Risiken werden häufig wenig bis gar nicht behandelt, wie das Risiko „der Gehbehinderung im Alter“, oder des „Übergewichts bei Kindern und Jugendlichen“. Wir nehmen selektiv Risiken wahr und bewerten sie individuell aber auch kulturell unterschiedlich und beziehen sie auf unsere Lebenssituation. Doch meist verändern wir unser Verhalten nicht und leben unsere Gewohnheiten weiter wie bisher. Warum das so ist und welche Risiken wir häufig unterschätzen oder auch nicht als relevant einstufen, ist eines der zentralen Themen der sozialwissenschaftlichen Risikoforschung. Einige Erkenntnisse aus dieser Richtung der Gesundheitsforschung greift das vorliegende Buch auf, das Wissenschaftler aus Soziologie, Geografie und Psychologie gemeinsam zusammengestellt haben.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Book
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 76
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Maschinenrichtlinie aktuell
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 77
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  Sicherheitsingenieur
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 78
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, Gemeinden und Städten an der Gestaltung undUmsetzung gesellschaftlicher Großprojekte wie der Energiewende wird vielerorts eine großeBedeutung beigemessen. Dies zeigt sich besonders da, wo die deutlich dezentraleren Strukturen desneuen Energiesystems die Planung von Windenergie- und Biomasseanlagen oder auch neuenÜbertragungsnetzen erforderlich machen. Bürgerbeteiligung wird hierfür als ein Modus gesehen, umKonflikte um Infrastrukturprojekte zu lösen und Akzeptanz herzustellen. Denn es zeigt sich, dass dierechtlich verankerten Formen der Öffentlichkeitsbeteiligung nicht hinreichend sind, um sachorientiertewie emotionale Aspekte mit Betroffenen zu erörtern und Probleme lösen zu können.Zunehmend werden erweiterte Mitsprachemöglichkeiten bei Planungen und politischen Entscheidungsprozesseneingefordert, die zudem über die lokale Ebene und Planungsdetails konkreterEinzelprojekte hinausreichen. Der Blick in die Praxis zeigt, dass vielerorts in der Tat ergänzende Forender Meinungsbildung und Mitwirkung eröffnet werden. Wie dies konkret geschieht, ist jedoch eineoffene Frage. Denn insgesamt besteht nur wenig systematisches Wissen über die Praktiken undMethoden, mit denen Bürgerinnen und Bürger in die Erörterung von Zielen und Gestaltungsprinzipiender Energiewende, von Handlungsoptionen und konkreten Standortfragen eingebundenwerden. Will man derartige informelle Beteiligungsformen stärken, ist deshalb die Erarbeitung einesdifferenzierten Überblicks zu den angewandten Vorgehensweisen ein wichtiger Schritt. Dervorliegende Beitrag setzt hier an und legt in Form einer Beteiligungsmatrix eine Grundlage vor, nachder eine Systematisierung von Beteiligungsverfahren erfolgen kann.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Report
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 79
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    In:  EW : Magazin für die Energiewirtschaft
    Publication Date: 2018-01-22
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 80
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    Nomos Verlagsgesellschaft
    In:  Städte und Energiepolitik im europäischen Mehrebenensystem | Schriftenreihe des Arbeitskreises Europäische Integration e.V.
    Publication Date: 2018-01-22
    Description: Die europäische Energiepolitik ist in ein komplexes Mehrebenensystem eingebettet. Auf der supranationalen Ebene formulierte Ziele und Policies müssen auf der lokalen Ebene implementiert werden, wo Energie bereitgestellt und verbraucht wird. Städte bieten zudem ein großes Innovationspotenzial und können eine Vorbildrolle bei Maßnahmen zur Minderung des Verbrauchs, zur Erhöhung der Effizienz und zur Förderung erneuerbarer Energieträger einnehmen.Der Sammelband untersucht die Rolle von Städten in der europäischen Energiepolitik im Hinblick auf die Ziele Energiesicherheit, Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit. Die Beiträge thematisieren erstens Strategien der EU zur Einbindung von Städten in die Energiepolitik. Zweitens behandeln sie die Perspektive der Städte auf die EU und deren Umgang mit den europäischen Politikinstrumenten. Drittens werden beispielhaft die Handlungsfelder Energieversorgung, Wohnen und Immobilien sowie Mobilität und Verkehr betrachtet.
    Description: EU energy policy is embedded in a complex multilevel context. Policy strategies that are developed at supranational levels must be implemented at the local level, where energy is supplied and consumed. Cities also play an important role as innovators, policy laboratories and role models as they develop lighthouse projects concerned with saving energy, energy efficiency and the promotion of renewable energy sources.This volume discusses the role of cities in the field of EU energy policy with regard to energy security, sustainability and competitiveness and its chapters encompass different perspectives on the topic. Firstly, the book analyses the strategies the EU uses to incorporate cities into its energy policy. Secondly, it considers EU policy instruments from the perspective of those cities and their reactions to them. Thirdly, the remaining chapters examine local policies on energy supply, planning and real estate, and traffic and transport.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 81