ALBERT

All Library Books, journals and Electronic Records Telegrafenberg

feed icon rss

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
Filter
  • 1
    ISSN: 1618-2650
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Chemistry and Pharmacology
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    ISSN: 1618-2650
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Chemistry and Pharmacology
    Notes: Zusammenfassung Es wird eine Methode beschrieben, welche die jodometrische Bestimmung von Hydrosulfit, Sulfit und Thiosulfat nebeneinander auf einfache Art ermöglicht. Ausschluss von Luftwasserstoff und Arbeiten mit CO2-freien Lösungen ist nicht erforderlich. Die Ausführung der Bestimmung gestaltet sich wie folgt 1. Bestimmung der Summe von Hydrosulfit+Thiosulfat. 1g Hydrosulfit wird in 10ccm Formaldehyd, dem man noch 5ccm Wasser zugesetzt hat, gelöst. Man arbeitet am besten in einem Wägegläschen, welches man nach dem Auflösen des Hydrosulfits schliesst und 20 Minuten stehen lässt. (Der Formaldehyd muss mit Methylorange neutral reagieren. Ist das nicht der Fall, dann muss man mit 0,1 n-Natronlauge neutralisieren.) Nach dieser Zeit wird die Probe in einen 500ccm-Messkolben gespült; man füllt zur Marke auf und pipettiert 50ccm ab. Diese 50ccm werden mit 2 Tropfen Phenolphthalein versetzt, falls die Lösung alkalisch reagiert, mit 20%iger Essigsäure gerade entfärbt und mit Wasser auf etwa 200ccm verdünnt. Dann wird Jodlösung bis über den Endpunkt hinaus zufliessen gelassen und der Jodüberschuss mit Thiosulfatlösung zurücktitriert. Der Jodverbrauch (A) entspricht der Summe von Hydrosulfit+Thiosulfat. 2. Bestimmung von Thiosulfat. 0,2g der Probe werden in überschüssige mit etwa 1g Natriumacetat versetzte Jodlösung eingeworfen und unter Umschwenken gelöst. Man entfernt den Jodüber schuss mit Sulfitlösung (50g Na2SO3.7 H2O im Liter) und setzt noch 30ccm der gleichen Sulfitlösung zu. Dann wird nach Zugabe von Phenolphthalein mit n-Natronlauge neutralisiert und 5 Minuten stehen gelassen: Nach Ablauf der Reaktion wird das überschüssige Sulfit durch 5ccm 40 %igen Formaldehyd abgebunden, mit 10ccm 20 %iger Essigsäure angesäuert und mit Jod titriert. Der Jodverbrauch (B) entspricht dem halben Thiosulfatgehalt.(A — 2 B) entspricht dem Hydrosulfit. 3. Bestimmung des Gesamtjodverbrauches. Will man auch noch das Sulfit bestimmen, so muss man noch eine dritte Titration durchführen. Man verfährt dabei wie bei 2., misst aber den Jodüberschuss mit 0,1 n-Thiosulfatlösung zurück (Jodverbrauch=C). Das Sulfit ergibt sich aus der Differenz (C—A).
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Weinheim : Wiley-Blackwell
    Chemie Ingenieur Technik - CIT 28 (1956), S. 721-726 
    ISSN: 0009-286X
    Keywords: Chemistry ; Industrial Chemistry
    Source: Wiley InterScience Backfile Collection 1832-2000
    Topics: Chemistry and Pharmacology , Process Engineering, Biotechnology, Nutrition Technology
    Notes: Die Entwicklung der NO-Verfahren, im besonderen des Turmverfahrens, wird beschrieben und durch bisher unveröffentlichte Daten über Opl-Anlagen ergänzt. Mit Vergleichszahlen über die Säureproduktion pro Raum-, Flächen- und Zeiteinheit bei verschiedenen Apparaturen und Arbeitsweisen wird versucht, die bei der Säurebildung sich abspielenden Vorgänge näher zu betrachten.
    Additional Material: 2 Ill.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Weinheim : Wiley-Blackwell
    Zeitschrift für anorganische Chemie 161 (1927), S. 201-209 
    ISSN: 0863-1786
    Keywords: Chemistry ; Inorganic Chemistry
    Source: Wiley InterScience Backfile Collection 1832-2000
    Topics: Chemistry and Pharmacology
    Additional Material: 2 Tab.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...