ALBERT

All Library Books, journals and Electronic Records Telegrafenberg

feed icon rss

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    facet.materialart.
    Unknown
    In:  Proceedings | Annual Meeting of the Western Political Science Association#
    Publication Date: 2019-05-02
    Language: English
    Type: http://purl.org/eprint/type/ConferencePaper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Publication Date: 2019-05-07
    Description: International cooperation in support of a global energy transition is on the rise. Initiatives and fora for multilateral cooperation are complemented by growing bilateral engagement to foster international lesson-drawing and exchange.
    Language: English
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Publication Date: 2019-05-20
    Description: Diese Brosch?re stellt den multikriteriellen Ansatz zur Bewertung von Energiewende-Politik vor, der im Kopernikus-Projekt ?Energiewende-Navigationssystem? (ENavi) im Arbeitspaket ?Bewertung? (AP11) entwickelt wurde. Die illustrierte Zusammenfassung verdeutlicht die Stellung des Bewertungsansatzes im Gesamtprojekt sowie die einzelnen Schritte des Bewertungsprozesses und zeigt anhand von exemplarischen Ma?nahmen die hohe Relevanz der ENavi-Bewertungskriterien f?r die Gesellschaft.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Publication Date: 2019-05-20
    Description: Das Diskussionspapier untersucht die bilateralen Energiepartnerschaften der Bundesregierung - eines der zentralen Elemente der deutschen internationalen Energiewendepolitik. Gest?tzt auf eine umfassende Datenanalyse liefert es eine Bestandsaufnahme der Ziele, Umsetzung und inhaltlichen Schwerpunkte der Partnerschaften. Zudem arbeitet es deren Rolle in der bilateralen Energiezusammenarbeit heraus. Das Diskussionspapier liefert damit erstmals eine umfassende wissenschaftlich fundierte Analyse zur Gestaltung dieses wichtigen Politikinstruments. Auf dieser Basis stellt es f?nf Thesen zur weiteren Ausgestaltung der Energiepartnerschaften vor. Die Auswertung zeigt die Flexibilit?t des Politikinstruments Energiepartnerschaften. Die Partnerl?nder sind in hohem Ma?e divers. Sie beinhalten Vorreiter im Bereich erneuerbare Energien ebenso wie gro?e Erdgas- und ?llieferanten. Die Bundesregierung passt das Politikinstrument der Ausgangslage des Partnerlands an. Die Federf?hrung liegt dabei in Deutschland zumeist im Bundesministerium f?r Wirtschaft und Energie (BMWi) und in den Partnerl?ndern in der Regel ebenso im Energieministerium. Mit der Umsetzung der Partnerschaften betraut sind die GIZ, adelphi, Navigant und die AHK. Diese Umsetzer unterhalten teilweise auch Sekretariate im Partnerland. Typisch f?r viele Partnerschaften sind regelm??ige Treffen von Steuerungs- und Arbeitsgruppen. In deren Rahmen werden in einigen Partnerschaften auch andere deutsche Ministerium eingebunden. Zu den strategischen Zielen der Partnerschaften z?hlen neben der F?rderung einer globalen Energiewende Aspekte wie die St?rkung des internationalen Klimaschutzes und die Verbesserung von Exportchancen f?r deutsche Unternehmen. Konkretisiert wird dies in operativen Zielen wie der Unterst?tzung des Partnerlands beim Ausbau von erneuerbaren Energien oder der politischen Flankierung von Unternehmensaktivit?ten. In ihrer Umsetzung unterscheiden die Partnerschaften sich dabei von Aktivit?ten anderer Ministerien im Bereich der bilateralen Energiezusammenarbeit sowie der Au?enwirtschaftsf?rderung im Energiebereich des BMWi. Sie schaffen dabei einen strategischen Mehrwert, indem sie Ressortkommunikation im Bereich internationale Energiewendepolitik erm?glichen, als Dach f?r internationale Energiewendeaktivit?ten dienen und ein Netzwerk f?r die globale Energiewende aufbauen.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Publication Date: 2019-06-07
    Description: Die internationale Zusammenarbeit zur F?rderung einer globalen Energiewende befindet sich im Aufwind. Initiativen und Foren f?r multilaterale Kooperation werden durch wachsendes bilaterales Engagement erg?nzt.
    Language: German
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/paper
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    facet.materialart.
    Unknown
    Verlag Ferdinand Sch?ningh
    In:  Umweltpolitik. Global und gerecht | Sozialethik konkret
    Publication Date: 2019-06-07
    Description: In diesem Sammelband der Reihe ?Sozialethik konkret? wird die vielschichtige Problematik einer globalen und gerechten Umweltpolitik aufgegriffen und aus der Sicht unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen diskutiert. Im Diskurs der verschiedenen Wissenschaften sollen eine ausgewogene Beurteilung der Thematik erreicht, Vorschl?ge zur konkreten Gestaltung von Reformprozessen und konkrete Ausgestaltungen der Umweltpolitik erarbeitet und offene und weiterf?hrende Fragestellungen identifiziert werden.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Publication Date: 2019-06-17
    Description: Focusing on critical aspects of infrastructure, such as energy, this paper argues that African countries, and African cities in particular, need infrastructure that advances both basic needs and industrialization, and avoids a lock-in of unsustainable, high-carbon technologies. G20 countries can promote and support quality of life in African countries by: (1) aligning and cementing the G20 Agenda for Africa with African initiatives, SDGs and the Paris Agreement, (2) mitigating economic risks of climate change through supporting low carbon development pathways in Africa, (3) creating and enabling a level playing field for low carbon technologies, which includes integrated strategies for de-risking renewable energy investments, and (4) supporting smart and sustainable urban planning.
    Language: English
    Type: http://purl.org/escidoc/metadata/ves/publication-types/article
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Publication Date: 2019-06-18
    Description: Dieser Bericht stellt einen multikriteriellen Ansatz zur Bewertung von Energiewende-Politik vor. Der Bewertungsansatz wurde im Rahmen des Kopernikus-Projekts ?Energiewende-Navigationssystem? (ENavi) im Arbeitspaket ?Bewertung? (AP11) entwickelt. Dieser stellt im Rahmen des transdisziplin?ren Forschungsansatzes von ENavi die Schnittstelle zwischen der Forschung und der Diskussion mit Praxisakteuren zu politischen Handlungsoptionen dar. Durch den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft innerhalb dieses transdisziplin?ren Forschungsprozesses soll das ENavi-Projekt einen Beitrag zur Gestaltung einer nachhaltigen Energiewende-Politik leisten. Im Austausch zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen sowie Akteurinnen und Akteuren aus der Praxis sollen Ma?nahmenb?ndel konzipiert werden, die nicht nur die Erreichung der erkl?rten Energiewende-Ziele der Bundesregierung erm?glichen. Es sollen dabei auch andere wichtige Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung ber?cksichtigt werden und somit in die Ausgestaltung der Politikoptionen einflie?en. Dar?ber hinaus sollen die politische Anschlussf?higkeit und die Konformit?t mit ethischen und juristischen Normen gew?hrleistet werden. Diese unterschiedlichen Aspekte sind in dem Bewertungsansatz in Form von zehn Bewertungskriterien verankert.
    Language: German
    Type: http://purl.org/eprint/type/Report
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    facet.materialart.
    Unknown
    Springer International Publishing
    In:  Food Waste Reduction and Valorisation. Sustainability Assessment and Policy Analysis
    Publication Date: 2019-07-05
    Description: The bioeconomy, understood as the production of renewable biological resources and their conversion into food, feed, bio-based products and bioenergy via innovative and efficient technologies, has the potential to tackle current grand challenges like natural resource scarcity, climate change, food supply and energy. Improved and systematic foresight investigations with a focus on regulations, policies and technologies are needed for better decision-making in the future and for enabling the bio-based economy to timely tackle those challenges. A common understanding of the challenges and of the capacities available is a basis for conducting foresight. This chapter, after providing an overview of the drivers and challenges of the bioeconomy and of the European policy framework governing it, explains the concept of foresight thinking and its potential contribution to the achievement of the targets of the bio-based strategy. It explains the potential role that regulatory foresight can play in establishing a sustainable circular bio-based economy and provides an overview of existing foresight studies directed to improve understanding of the future in the following dimensions: ? Biomass availability and trends ? Technology development and horizon scanning of emerging technology ? Market acceptance of bio-based products ? Regulatory and policy-framework.
    Language: English
    Type: http://purl.org/eprint/type/BookItem
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...