ALBERT

All Library Books, journals and Electronic Records Telegrafenberg

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • Monograph available for loan
    Wiesbaden : Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften
    Call number: IASS 16.90103
    Description / Table of Contents: Ob in Medien, in der Wissenschaft, in der Politik oder in der Alltagskommuni­kation - wir sind stets mit einer Fülle an schriftlichen und mündlichen Erzäh­lungen konfrontiert. Sie schaffen gemeinsame Wirklichkeiten und Identitäten, auf die wir uns als soziale Akteure in unseren Handlungen bewusst oder unbewusst beziehen. Erzählungen im öffentlichen Raum prägen Normen und Moralvorstellungen, helfen beim Aufbau sozialer und kultureller Ordnungen und festigen oder verschieben damit bestehende Normen. Es sind Erzählungen, die in öffentlichen Diskursen bestimmen, was in einer Gesellschaft als wahr
    Type of Medium: Monograph available for loan
    Pages: 394 Seiten
    ISBN: 9783531932569 , 9783531173993 (print)
    Series Statement: Theorie und Praxis der Diskursforschung
    Language: German
    Note: Inhalt; Über dieses Buch; Teil I Einführungen: Theorien der Erzählungen; Erzählen. Die ethisch-politische Funktion narrativer Diskurse; 1 Narrative Diskurse: Eigenschaften und Funktionen; 1.1 Die narrative Kunst der Begründung; 1.2 Ein semantisches Modell der Erzählung: Algirdas J. Greimas' Aktantentheorie; 1.3 Narrative Begründungen: Eine semantische Typologie; 1.4 Die Schuld und die Vergebung: Zum Verantwortungsmanagement narrativer Diskurse; 1.5 In medias res: Warum Erzählungen oft mit dem Ende beginnen; 1.6 Die doppelte Referenz: Das Allgemeine und das Einzigartige. , 2 Die Erzähler und ihr Publikum: Zur Öffentlichkeit narrativer Diskurse2.1 Öffentliche Urteile: Die Erzähler und ihr Publikum; 2.2 Die zwei Stimmen des Erzählers; 2.3 Die Präsenz des Erzählers in der Erzählung; 2.4 Die Öffentlichkeiten des Erzählers; 2.5 Autobiografisches Erzählen: Der innere Dialog und das Denken; 2.6 Ausblick: Die Öffentlichkeitsregime narrativer Diskurse; Literatur; »Menschen lesbarer machen«1: Narration, Diskurs,Referenz; 1 Narrationen als sozialwissenschaftliches Konzept; 1.1 Erzählungen zwischen Text und Handlung; 1.2 Typen der Erzählung. , 1.3 Zur lebensweltlichen Einbettung von Narrativen2 Zum Verhältnis von Narration und Diskurs; 2.1 Brauchen Diskurse Erzählungen?; 2.2 Narrationen als Sprech-Handlungen (über Satzniveau); 3 Erzählungen: Strukturen, Ereignisse und dieKomposition der Fabel; 3.1 Narration und Fabelkomposition; 3.2 Ebenen der Erzählung; 3.3 Kollektiv-Symbole und ihre Erzählungen; 3.4 Narrative und ihre Bedeutung für die kulturelle Reproduktion und Innovation; 4 Referenz und Erzählung: Jenseits der Innenwelt von Texten; 4.1 Öffentliche Erzählungen als Mimesis von Handlungen?. , 5 ConclusioLiteratur; Öffentliche Erzählungen und der globale Wandel des Klimas; 1 Einleitung; 2 Der Mensch als Klimageschichtenerzähler; 2.1 Was heißt Narrativisierung des Klimas?; 2.2 Narrationen als Geburtshelfer möglicher Welten; 2.3 Klimageschichten sind lebende Geschichten; 3 Globaler Klimawandel: Geburt eines Konzepts; 4 Sechs Varianten der Narrativisierung des globalenKlimawandels; 4.1 Das »globale Treibhaus« als anthropogene Katastrophe; 4.2 Anthropogene Eiszeiten: die Katastrophe des; 4.3 Die Geschichte vom »nuklearen Winter«; 4.4 »Paradiesische Warmzeiten«. , 4.5 Die ewige Wiederkehr der »Sonnenflecken«: Normalität statt Katastrophe. , 4.2 Die Konfiguration von Charakteren in öffentlichen Erzählungen4.3 Re-figuration und die Rolle des Lesers; Teil II Erzählungen in den Medien; Kollektivsymbolik und die deutsche Krise seit dem Jahr 2000; Heimat, Natur und die gute alte Zeit. Erzählungenüber Nachhaltige Entwicklung im Spannungsfeldöffentlicher und wissenschaftlicher Diskurse1; 1 Einleitung; 2 Wissenschaftliche Diskurse über Nachhaltige Entwicklung; 3 Nachhaltige Ernährung und Ernährungskommunikation; 4 Erzählungen über Ernährung in den Medien; 4.1 Polarisierende Rhetorik; 4.2 Affirmative Rhetorik; 4.3 Reflektierende Rhetorik.
    Branch Library: IASS Library
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • Call number: IASS 16.90467
    Type of Medium: Monograph available for loan
    Pages: 266 S. , Ill., graph. Darst.
    Edition: 1. Aufl.
    ISBN: 9783531163031 (Pb.)
    Series Statement: Interdisziplinäre Diskursforschung
    Parallel Title: Online-Ausg. Keller, Reiner: Diskurs - Macht - Subjekt
    Language: German
    Branch Library: IASS Library
    Location Call Number Expected Availability
    BibTip Others were also interested in ...